Eigenbluttherapie

Bei der Eigenbluttherapie kann das eigene Blut, pur oder angereichert, vom Körper als Fremdreiz angesehen werden. Dadurch soll das Immunsystem stimuliert werden. Die Injektion erfolgt in den Muskel.

Eigenbluttherapie kann positive Wirkungen nicht nur bei chronischen Infekten haben, sondern auch bei Asthma, Allergien, Neurodermitis und bei rheumatischen Krankheitsbildern.